Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands
Ortsverband Kreuzebra
Ortsverband Kreuzebra
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum
 

Herzlich willkommen

Der CDU – Ortsverband  Kreuzebra möchte sich auf dieser Seite kurz vorstellen

Zunächst aber erst Einiges zur Historie, was aber keinesfalls Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, da eine Chronik in diesem Sinne nicht vorhanden ist.  

Die Gründung der CDU in Kreuzebra erfolgte  am 17.10.1945 mit dem Ziel christliche, demokratische und freiheitliche Verhältnisse im zerstörtem Nachkriegsdeutschland, aber auch im eigenem Ort wieder zu verankern.

Gründungsmitglieder waren damals: Josef Nachtwey, Otto Schmidt, Leonard Trümper und Albert Fusch. Letzterer fungierte auch als Vorsitzender.

Die Gründungsmitglieder waren teilweise ehem. Mitglieder der Zentrumspartei, später kamen auch Kriegsheimkehrer und andere Bürger hinzu. 

Bis zur Gründung der DDR 1949 und auch kurze Zeit danach, bis ca. 1952  versuchte die CDU sich auf allen Ebenen als selbstständige, den freiheitlichen und christlichen Werten verpflichtete Partei zu etablieren.

Unter dem Druck der sowjetischen Besatzungsmacht und der SED konnten diese Ziele jedoch nie verwirklicht werden. Christliche Werte sollten im Sozialismus keinen Platz finden.

Viele Gründer und Mitglieder der „Ost-CDU“ die diese christlichen und demokratischen Ziele verfolgten wurden unter fadenscheinigen Gründen jahrelang inhaftiert oder flohen in den „Westen“

Nach dieser „Säuberungsaktion“ (die 1952 beendet war und hier nicht ausführlich beschrieben werden kann) war die CDU nur noch Blockpartei, die die führende Rolle der „Arbeiterklasse“ sprich SED anerkannte.

 Macht - und kraftlos verkam sie zum Keilriemen der SED

 Im gemeindlichen - und kommunalpolitischen Leben aber spielte die CDU, zumindestens im christlich orientiertem Eichsfeld eine nicht zu unterschätzende Rolle. Wenn es darum ging, die Lebensverhältnisse zu verbessern oder in den Gemeindevertretungen mitzuwirken, konnte man sich allerorten auf die CDU verlassen.

Die Zahl der Mitglieder der CDU in Kreuzebra war eher bescheiden. Verläßliche Zahlen liegen nicht vor, sie dürften sich aber so um die zwanzig bewegt haben.

So manch einer fand auch nur den Weg zur CDU um vor den SED – Werbern Ruhe zu haben.

Als Vorsitzende bis zur Wende sind bekannt: Albert Fusch, Karl-Josef Trümper und Aloys Conrady. Ihnen gebührt großer Dank, denn sie haben sich zu jeder Zeit mit Herz und Seele für das Gemeinwohl in Kreuzebra eingesetzt

 Mit der Wende 1989/90 hatte sich das Thema „Blockpartei“ Gott sei dank erledigt. Alle Mitglieder der Ost-CDU waren nun Mitglieder der gesamtdeutschen CDU unter der Führung des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl

 Parteiarbeit fand nun unter ganz anderen Vorzeichen statt. Es galt die ersten freien Wahlen zu gewinnen und das gelang auf allen Ebenen.

In den ersten zwei Legislaturperioden konnte die CDU in Kreuzebra die Kommunalwahlen eindeutig gewinnen und stellte auch den Bürgermeister (Helmut Rinke)

Trotzdem verließen einige Mitglieder den Ortsverband. Die Gründe waren verschiedenster Art und nicht immer plausibel.

Der Rest, z.Zt. 10 Mitglieder, kämpft einen tapferen Kampf und versucht das etwas verloren gegangene politische Interesse besonders bei den Jugendlichen wieder zu wecken.

Die Vorsitzenden der Nachwendezeit: Aloys Conrady (bereits verstorben)

Dr. Ingrid Kraushaar (ehem. Mitglied des Thüringer Landtages) Sie führte den Ortsverband von 1995 bis 2004. Als Abgeordnete des Landtages war sie in der Lage Landespolitik besonders transparent darzustellen. Mit ihrer Hilfe wurde so manches kommunale Vorhaben in Kreuzebra durch Förderung des Landes möglich gemacht.

Jetziger Vorsitzender (seit Mitte 2004) ist Helmut Rinke. Er ist seit dem Jahre 2000 Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Dingelstädt.

Ziele:  Aktive Mitgestaltung der Kommunalpolitik in Kreuzebra

Mitgliederwerbung durch transparente CDU-Ortsverbandsarbeit

Mitgestaltung des kulturellen Lebens z.B. durch die Gestaltung des Angerfestes 2005 in Kreuzebra

 

Liebe Leser dieser Seite,

 Falls Sie noch mehr wissen über die Historie der CDU in Kreuzebra, dann lassen Sie uns das wissen. Wir korrigieren und ergänzen  diese Seite gern, denn sie erhebt wie bereits gesagt, keinen Anspruch auf Vollständigkeit

 

Helmut Rinke

Vorsitzender

 


Linie

Seite drucken


Ticker
Linie